*
Menu
STARTSEITE STARTSEITE
ÜBER UNS ÜBER UNS
LEISTUNGEN LEISTUNGEN
REFERENZEN REFERENZEN
PRESSEBERICHTE PRESSEBERICHTE
DAS GARTENJAHR DAS GARTENJAHR
DAS BLUMENLEXIKON DAS BLUMENLEXIKON
BAUM DES JAHRES BAUM DES JAHRES
ADRESSE / ANFAHRT ADRESSE / ANFAHRT
KONTAKTFORMULAR KONTAKTFORMULAR
IMPRESSUM IMPRESSUM
DATENSCHUTZ DATENSCHUTZ
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Das Blumen-Lexikon

A

Amaryllis
Eine Angehörige einer Gattung der Amaryllisgewächse. Die Amaryllis ist eine den Liliengewächsen ähnliche, einkeimblättrige Staude. Die Pflanze hat riemenförmige Blätter und große, trichterförmige Blüten – besonders in leuchtendem Rot – auf einem hohen Schaft.

Anemone
Eine Angehörige einer Gattung der Hahnenfußgewächse mit meist weißen bis rosafarbenen Blüten. Synonyme: Buschwindröschen, Küchenschelle, Kuhschelle, Schusterblume, Windröschen.

Anthurium
Siehe Flamingoblume.


B

Bisamhyazinthe
Siehe Moschushyazinthe.

Brandschopf
Siehe Hahnenkamm.

Buschwindröschen
Siehe Anemone.


C

Calendula
Siehe Ringelblume.

Calla
Eine Angehörige einer Gattung der Aronstabgewächse. Die Calla ist eine bis zu 50 Zentimeter hoch wachsende Pflanze, die glatte grüne Blätter und einen lang gestielten Blütenstand mit einem weißen Hüllblatt hat. Synonyme: Schlangenwurz, Schweinsohr, Sumpfschlangenwurz.

Celosia
Siehe Hahnenkamm.

Chrysantheme
Eine als Zierpflanze kultivierte Wucherblume mit meist großen und strahlenförmigen Blüten.


D

Dahlie
Eine beliebte Zierpflanze mit großen Körbchenblüten. Die Dahlie wird mit sehr großem Formen- und Sortenreichtum kultiviert. Ihr Name geht auf den schwedischen Botaniker Andreas Dahl (1751 bis 1789) zurück. Synonym: Georgine.

Distel
Eine zu den Korbblütlern gehörende krautige Pflanze mit stacheligen Blättern und Stängeln sowie lilafarbenen oder weißen Röhrenblüten.


E

Edelrose
Eine gezüchtete Rose mit einzelnen großen, gefüllten und duftenden Blüten in verschiedenen Farben.

Ehrenpreis
Ein Angehöriger einer Gattung der Rachenblütler mit meist kurzröhrigen Blüten, die in der Regel blau sind. Synonyme: Männertreu, Veronika.

Eisenhut
Ein hoch wachsender Angehöriger einer Gattung der Hahnenfußgewächse mit handförmigen, dunkelgrünen Blättern und blauvioletten Blüten. Das oberste Blütenblatt des Eisenhutes weist eine helmähnliche Form auf. Synonym: Sturmhut.


F

Federbusch
Siehe Hahnenkamm.

Flamingoblume
Eine artenreiche Gattung der Aronstabgewächse. Charakteristisch für die Flamingoblume sind ihr großes rotes Hochblatt und ihr gewundener Blütenkolben. Synonyme: Anthurium, Schwanzblume, Schweifblume.

Frauenschuh
Eine Orchidee mit bis zu vier großen Blüten, an denen die schuhförmige und hellgelb gefärbte Lippe besonders auffällig ist.

Freesie
Eine Angehörige einer Gattung der Schwertliliengewächse. Die Freesie ist eine beliebte Zierpflanze mit etwas gekrümmten, trichterförmigen und duftenden Blüten, die weiß, lila, gelb, rosa oder rot sind.


G

Georgine
Siehe Dahlie.

Gerbera
Eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit dicken, blattlosen Stielen und großen strahlenförmigen Blüten, die rot, orangefarben oder gelb sind. Ihr Name geht auf den deutschen Arzt T. Gerber (gest. 1743) zurück.

Gladiole
Eine Angehörige einer Gattung der Schwertliliengewächse. Die Gladiole ist eine hoch wachsende Pflanze mit breiten und schwertförmigen Blättern sowie großen trichterförmigen Blüten in verschiedenen leuchtenden Farben. Synonym: Siegwurz.

Goldrute
Eine Angehörige einer Gattung der Korbblütler mit kleinen goldgelben Blüten und Rispen.

Götterblume
Siehe Nelke.


H

Hahnenfuß
Ein Angehöriger einer Gattung der Hahnenfußgewächse. Ein Kraut oder eine kleine Staude mit kleinen gelben oder weißen Blüten und hahnenfußähnlich geformten Blättern, die behaart und gefiedert sind. Synonym: Ranunkel.

Hahnenkamm
Ein Angehöriger einer Gattung der Fuchsschwanzgewächse mit gelben, rosafarbenen oder purpurroten Blütenständen, die an Hahnenkämme erinnern. Synonyme: Brandschopf, Celosia, Federbusch.

Hyazinthe
Eine Angehörige einer Gattung der Liliengewächse. Die Hyazinthe hat riemenförmige Blätter und glockige oder röhrige Blüten, die in lockeren oder dichten Trauben stehen.


J

Jungfer im Grünen
Eine zu den Hahnenfußgewächsen gehörende Pflanze mit weißen oder blauen Blüten, die von einem Kranz feiner Fiederblätter umgeben sind.


K

Kalla
Siehe Calla.

Kokardenblume
Eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit zweifarbigen, zungenförmigen Blütenblättern und großen Blüten von purpurroter oder gelber Farbe.

Küchenschelle
Siehe Anemone.

Kuhschelle
Siehe Anemone.


L

Lilie
Eine Angehörige einer Gattung der Liliengewächse. Die Lilie ist eine hoch wachsende Pflanze mit schmalen Blättern und großen, trichterförmigen Blüten, die meist einzeln oder in lockeren Dolden oder Trauben aufrecht stehen.


M

Männertreu
Siehe Ehrenpreis.

Margerite
Eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit einer sternförmigen Blüte, deren großes, gelbes Körbchen von einem Kranz weißer Blütenblätter gesäumt ist.

Moschushyazinthe
Eine Traubenhyazinthe mit grünlich blauen Blüten, die nach Moschus duften. Synonym: Bisamhyazinthe.


N

Narzisse
Eine Angehörige einer Gattung der Amaryllisgewächse. Die Narzisse ist eine im Frühling blühende Blume mit langen, schmalen Blättern und weißen oder gelben Blüten auf hohen Stielen. Synonym: Osterglocke.

Nelke
Eine in zahlreichen Arten vorkommende Pflanze mit schmalen Blättern an knotigen Stängeln. Die Nelke hat würzig duftende Blüten mit gefransten oder geschlitzten Blütenblättern, deren Farbe von Weiß bis Rot reicht. Synonym: Götterblume.


O

Orchidee
Eine in zahlreichen Arten vorkommende Pflanze mit länglichen, fleischigen Blättern und farbenprächtigen, oft ungewöhnliche Formen aufweisenden Blüten, die einzeln oder in Trauben oder Ähren angeordnet sind.

Osterglocke
Siehe Narzisse.


R

Ranunkel
Siehe Hahnenfuß.

Ringelblume
Eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit kräftigem Stiel und schmalen, behaarten Blättern. Die gefüllten Blüten der Ringelblume sind gelb oder orangefarben. Synonym: Calendula.

Rittersporn
Ein in vielen Arten vorkommendes Hahnenfußgewächs mit meist handförmig geteilten Blättern und in Rispen wachsenden, gespornten Blüten von blauer, weißer oder roter Farbe.

Rose
Eine Angehörige einer Gattung stacheliger Rosengewächse mit gefiederten Blättern und vielblättrigen, meist duftenden Blüten in verschiedenen Farben.


S

Schlangenwurz
Siehe Calla.

Schusterblume
Siehe Anemone.

Schwanzblume
Siehe Flamingoblume.

Schweifblume
Siehe Flamingoblume.

Schweinsohr
Siehe Calla.

Siegwurz
Siehe Gladiole.

Sitter
Siehe Sumpfwurz.

Strelitzie
Eine große, leuchtend orange blühende Pflanze aus der Gattung der Bananengewächse mit fächerartiger Blüte. Ihr Name geht auf Charlotte Sophia Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1744 bis 1818) zurück, der Gemahlin Georgs III. von England.

Sturmhut
Siehe Eisenhut.

Sumpfschlangenwurz
Siehe Calla.

Sumpfwurz
Eine Orchideengattung mit abstehenden Blütenhüllblättern und einer in der Mitte eingeschnürten Lippe von weißlicher oder rötlicher Farbe. Synonym: Sitter.


T

Traubenhyazinthe
Eine Pflanze mit blauen, in Trauben stehenden Blüten und schmalen, bläulich grünen Blättern, die im frühen Frühjahr blüht. Die Traubenhyazinthe gehört zu den Zwiebelgewächsen.

Tulpe
Eine zu den Liliengewächsen gehörende und in vielen Züchtungen existierende Pflanze, die im Frühjahr in verschiedenen Farben blüht. Die Tulpe hat eine große, aufrechte und kelchförmige Einzelblüte, die auf einem hohen Stängel sitzt.


V

Veronika
Siehe Ehrenpreis.


W

Wicke
Eine Angehörige einer Gattung der Schmetterlingsblütler. Die Wicke ist eine rankende Pflanze mit gefiederten Blättern und in Trauben stehenden Blüten von weißer, blauer, violetter oder roter Farbe.

Windröschen
Siehe Anemone.

Wucherblume
Eine zu den Korbblütlern gehörende und in vielen Arten – beispielsweise als Chrysantheme und als Margerite – verbreitete Pflanze. Für die Wucherblume ist ein besonders üppiges Wachstum charakteristisch.


Z

Zinnie
Eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit breiten und behaarten Blättern, die vorn spitz zulaufen. Die meist gefüllten und oft zungenförmigen Blüten der Zinnie sind weiß, rot, violett oder gelb. Der Name der Pflanze geht auf den deutschen Arzt und Botaniker Johann G. Zinn (1727 bis 1759) zurück.


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail